Bücher

Vergissmeinnicht – Hubbis dritter Fall

 

VergissmeinnichtEine alte Frau stirbt und niemanden interessiert es.

Seit einem Sturz wohnt die 89-jährige Wilma Haase notgedrungen in einem Seniorenheim, wo sie auf viele alte Bekannte trifft. Dann stirbt ganz plötzlich eine der Bewohnerinnen, was keinen zu wundern scheint. Wilma beschleicht das Gefühl, dass es bei diesem Todesfall nicht mit rechten Dingen zugegangen ist – doch niemand will ihr glauben. Also bittet sie Hubbi Dötsch um Hilfe. Die plagen jedoch gerade ganz andere Probleme: Nach einem heftigen Streit mit ihrer Mutter ist sie quasi obdachlos.

Bald schon muss sich Hubbi nicht nur mit ihrer neuen Wohnung, sondern auch mit den Abgründen des Heimlebens herumschlagen. Und Wilma ist gezwungen nicht nur ihre Erinnerungen, sondern auch sich selbst infrage zu stellen.

“Vergissmeinnicht – Hubbis dritter Fall” ist als Ebook und Taschenbuch bei Amazon erhältlich.

367 Seiten

ISBN: 978-1973215981

 

Fingerspitzengefühl – Hubbis zweiter Fall

Fingerspitzengefühl, Hubbi, Ebook, Buch, Krimi, Cozy Crime, Lokalkrimi, Regionalkrimi, Sauerland, Spannung

Dackel Meter findet beim Spazierengehen einen abgetrennten Finger und bringt sein Frauchen Hubbi, Kneipenwirtin und Hobbydetektivin aus dem Sauerland, damit in arge Schwierigkeiten. Denn auf einmal soll sie das Entführungsopfer, dem der Finger gehört, finden – und zwar ganz alleine. Da die Entführer angeblich schon feststehen, schleicht sich Hubbi als Zimmermädchen in ein Hotel ein und ermittelt undercover. Mit mäßigem Erfolg. Denn ihre Auftraggeberin verschweigt ihr irgendetwas. Außerdem muss sich Hubbi mit ihrer Mutter Hannelore herumschlagen, die die ganze Familie auf Diät gesetzt hat. Doch dann erfährt sie, dass der Schlüssel zu dem Fall weit in der Vergangenheit liegt – und ein gefährliches Geheimnis birgt.

“Fingerspitzengefühl” gibt es als Ebook bei Amazon oder für den Tolino. Das Taschenbuch ist überall erhältlich, wo es Bücher gibt, zum Beispiel hier.

388 Seiten

ISBN: 978-3-7345-9262-1 

 

 

Kassensturz – Hubbis erster FallKassensturz Cover

Nach dem mysteriösen Unfalltod ihrer Mutter Rosemarie interessiert Judith Tilgner nur eines: Wo zum Teufel ist ihr Erbe? Das Geld, das sie so dringend benötigt, ist verschwunden.
Sie wendet sich an Huberta “Hubbi” Dötsch, Kneipenwirtin und Beinahe-Kriminalkommissarin aus dem sauerländischen Provinzkaff Affeln, die selber in Geldnöten steckt. Die Kneipe, die sie von ihrem verstorbenen Opa übernommen hat, steht kurz vor dem Bankrott. Um vor ihrer nervigen Mutter, den treuen Stammgästen und ihrem überraschend aufgetauchten Ex-Freund nicht als totale Niete dazustehen, würde sie alles tun. Sogar diesen Auftrag annehmen, obwohl sie doch von richtiger Detektivarbeit nicht die leiseste Ahnung hat.
Zum Glück stehen ihr nicht nur ihre Stammgäste, sondern auch Dackel Meter und Computer-Spezialist und Sahneschnitte Tristan zur Seite. Denn bald schon merkt Hubbi, dass hinter dem verschwundenen Erbe viel mehr steckt als bloße Geldgier – vor allem ein Gegner, der auch vor einem zweiten Mord nicht zurückschrecken würde.

316 Seiten

“Kassensturz” gibt es in vielen verschiedenen Online-Buchshops zu kaufen.